09.06.2024 Jazzmeile: Sir Chantz Powell & Soul Allstars


Die Besucher erwartet ein musikalisches Highlight
Sir Chantz Powell (New Orleans) und die Soul Allstars, bestehend aus Markus Burger (Keys, LA), Werner Neumann (Gitarre, Leipzig), Marcus Horn (Drums) und Sammy Lucas 
(Hammond-Orgel, Berlin), bringen urbane Musik aus New Orleans und 
Detroit auf die Bühne.
Von Motown-Klassikern bis zu Stücken aus Chantz Powells neuem 
Decca-Album, vereint das internationale Ensemble R&B, Soul und Jazz. Die 
Veranstaltung ist ein Höhepunkt des Jazz Frühlings in Nordhausen.

Chantz Powell ist ein herausragender Trompeter, Schauspieler, 
Stepptänzer und Produzent. Er gehört zu den großen Entertainern der 
neuen Generation und hat einen Major Plattenvertrag bei Decca/Universal 
Records. Sein erstes Album "Stories of Me" war in England monatelang in 
den Top 40 vertreten und hat ihn international bekannt gemacht.
Der in New Orleans geborene 26-jährige Chantz Powell ist bereits auf 
vielen Bühnen weltweit aufgetreten. Seine Gastspiele führten ihn in die 
Londoner Royal Albert Hall, zum North Sea Jazz Festival, zum World Beat 
Festival in Tunesien sowie in Städte wie Melbourne, Sydney, Paris und 
Istanbul. Er war auch als Featured Artist mit dem Duke Ellington Jazz 
Orchestra und Winton Marsalis Lincoln Jazz Orchesters zu erleben.
Chantz Powells Werdegang wurde in der Dokumentation "My Louis Armstrong 
Years" festgehalten, die für den Preis "Beste Dokumentation" beim Cannes 
Film Festival nominiert war. Regisseur Mohammed Kounda begleitete den 
damals 12-jährigen Chantz Powell über fünf Jahre lang und hielt dessen 
Begegnungen mit Jazzgrößen fest, die den Sänger und Entertainer noch 
heute maßgeblich beeinflussen.
Seine musikalischen Einflüsse reichen von Sammy Davis Jr., Miles Davis 
und Lois Armstrong über Usher und Michael Jackson bis hin zu Snoop Dog. 

Einlass: ab 16:30 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Ticketinformationen folgen